Strompreise werden weiterhin steigen

Wie die Grünen-Bundestagsfraktion errechnete, werden die Strompreise in den nächsten Jahren weiter steigen. Die höhere Belastung entsteht zum einen durch die Netzentgelte, die für den Ausbau des Stromnetzes nötig werden. Um zehn bis zwanzig Prozent sollen die Netzentgelte teurer werden. Dazu kommt, das große Unternehmen sich weiterhin von den Netzentgelt befreien lassen können. Die dadurch fehlenden Einnahmen werden auf mittelständische Betriebe und Privathaushalte umgelegt. Eine Studie des Forums für Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) prognostiziert anhand der bereits eingereichten Befreiungs-Anträge, dass die Zahl der Nachlässe – und die damit verbundene Erhöhung des Strompreises für alle anderen – im nächsten Jahr um circa 50 Prozent steigen wird. Rund 1,2 Milliarden Euro, von deren Zahlung Großunternehmen befreit werden, müssten demnach 2014 „privatisiert“ werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.