Stromkosten steigen 2011 erneut

Bereits 27 Stromversorger haben auf die Anhebung der Umlage für erneuerbare Energien reagiert und die Erhöhung ihrer Strompreise für die Endverbraucher angekündigt. Nach Angaben des Verbraucherportals Verivox in Heidelberg, werden die Tarife zum 1. Januar 2011 erhöht. Dazu gehören in Deutschland unter anderem der drittgrößte Stromproduzent EvBW, der mehr als 2 Millionen Privathaushalte mit Strom versorgt. Bis zum 20. November müssen alle Energiekonzerne ihre Kunden über die Stromerhöhung informiert haben, wenn die Erhöhung zum Anfang des Jahres rechtsgültig sein soll. Mit über sieben Prozent höheren Kosten, müssen Kunden 2011 durchschnittlich rechnen. Der Grund für den Kostenanstieg ist die EEG-Umlage, die ab 2011 fällig wird. Diese soll für den schnellen und umfassenden Ausbau von Solaranlagen genutzt werden.

Zum Stromtarifrechner.

Ein Gedanke zu „Stromkosten steigen 2011 erneut

  1. Pingback: Strompreiserhöhung: Sonderkündigungsrecht nutzen! | Der Unabhängige Strompreis Vergleich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.