Strompreisexplosion! Günstig wechseln?

Die Strompreise in Deutschland gehen in diesen Wochen steil durch die Decke. Und selbst dies ist wohl noch als untertrieben anzusehen. Viele günstige Stromdiscounter heben massiv die Preise an, oder kündigen gar direkt den Stromkunden. Ein Wechsel zur Grundversorgung wird dann gerne mit Aufschlägen von 100 bis 150% „belohnt“.

Welche Möglichkeiten gibt es momentan noch für die Stromkunden?

  • Weiterhin den Strompreis vergleichen.
  • Große preisliche Unterschiede gibt es momentan nicht, aber sie werden in den kommenden Wochen wieder folgen. Die Stromanbieter warten die Normalisierung an der Strombörse ab.
  • Daher empfiehlt es sich aktuell keine langfristigen Verträge abzuschließen bzw. notfalls beim Grundversorger abzuwarten.

Wo finde ich günstige Stromanbieter?

Den Stromkunden bleibt momentan nur die Geduld. In den nächsten Wochen wird sich der Strompreis wieder auf niedrigerem Niveau einpendeln. Schließen Sie bis dahin keine langen Verträge ab und halten Sie unseren Strompreisvergleich im Auge!

Keine Sommerpause im Forum

Erhöhte Temperaturen zieht die Leute eher in die Natur, aber nicht bei uns im Forum. Sicherlich liegt ein Grund bei den weiter stark ansteigenden Benzinpreisen und mittlerweile auch Strompreisen.

Daher wollen wir direkt ein Blick auf die aktuellen Themen werfen:

In zwei Wochen sollte es dann das nächste Update geben. Euch bis dahin ein paar schöne warme Tage!

Inflation! Strompreise ziehen stark an. Und nun?

Vielen haben ihre Jahresendabrechnung vom Stromanbieter schon erhalten und stehen vor einer sehr hohen Nachzahlung. Die Teuerungsrate – insbesondere im Energiesektor – geht stark nach oben. Zusätzlich gab es die Mehrbelastungen durch Homeoffice und Homeschooling, wo mehrere Computer die Stromrechnung weiter nach oben getrieben haben.

Letztendlich kann man nur mit einem Wechsel sparen.

Und die Kosten so vermutlich komplett negieren. Beim Strompreisvergleich können für alle Postleitzahlengebiete die Angebote vergleichen werden. Häufig ergeben sich für eine vierköpfige Familie Sparpotential im dreistelligen Euro-Bereich. Selbst verständlich ist der Onlinevergleich komplett kostenlos durchzuführen!

Ärgernis! Hohe Stromnachzahlung wegen Corona

Bei uns im Strom-Forum mehreren sich aktuell die Fragen und Beschwerden. Viele haben in den letzten Tagen und Wochen ihre Jahresabrechnung für den Stromverbrauch erhalten… und damit zugleich eine bittere Überraschung. Hohe dreistellige Nachzahlungen waren und sind keine Seltenheit!

Doch woher kommt diese hohe Stromnachzahlung? Ganz einfach! Corona ist auch hier schuld. Viele Arbeitnehmer wurden ins Home-Office verlagert. Bei Familien mit Kindern mussten diese zugleich mit ins Home Schooling. Und jedes Familienmitglied hatte einen eigenen Computer, Tablet, Laptop etc. tagsüber in Betrieb. Eine Nutzung von wahren Stromfressern, die es ohne Corona so nicht gegeben hätte. Die hohen Nachzahlungen daher durchaus logisch nachvollziehbar.

Doch was kann ich dagegen tun?

  • Das Home-Office steuerlich geltend machen.
  • Den Stromanbieter vergleichen und ggfs. wechseln. Das Sparpotential liegt häufig ebenso im dreistelligen Bereich für einen 4-Personen-Haushalt.