Wieder Gaspreiserhöhung in diesem Herbst

200 Gasversorger erhöhen ab Herbst ihre Preise, wie das Verbraucherportal „Verivox“ berichtete. Durchschnittlich 11 Prozent müssen die Verbraucher im kommenden Winter mehr bezahlen. Einzelne Gegenden sind sogar von einer Erhöhung um 47 Prozent betroffen, was eine Mehrbelastung von 600 Euro pro Jahr für einen durchschnittlichen Haushalt bedeutet. Zu den Gasversorgern die ihre Preise jetzt erhöhen gehören unter anderem EWE, Eon Avacon, oder Mainova. Schon 2010 erhöhten 260 Energieversorger ihre Gaspreise um durchschnittlich 9 Prozent. Als Begründung geben sie an, dass ihre Lieferverträge an den Ölpreis gebunden sind. Dadurch erhöht sich der Gaspreis mit einer Verzögerung von rund 6 Monaten stets nach einer Ölpreiserhöhung. Umfragen ergaben, dass trotzdem wesentlich weniger Verbraucher ihren Gasanbieter wechseln, als ihren Stromversorger.

Hier geht es zum Gaspreisvergleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.