Kunden zurückhaltend bei Stromanbieterwechsel

Obwohl die meisten Stromkonzerne ihre Strompreise zum neuen Jahr erhöht haben, nutzten bisher nur wenige Privatkunden die Möglichkeit, den Anbieter zu wechseln. Umfragen ergaben, dass nur jeder Vierte überhaupt über einen Wechsel nachdenkt. Die größte Hürde ist die Angst, auf einen unseriösen Anbieter herein zu fallen und gegebenenfalls ohne Strom dazustehen. Vor knapp zwei Jahren hatte der Stromanbieter Teldafax Insolvenz anmelden müssen. Kunden, die Vorauszahlungen geleistet hatten, verloren dieses Geld, ohne die versprochene Leistung zu erhalten. Rund 500.000 Menschen waren davon betroffen. Dadurch ist die Angst vor ähnlichen Verlusten natürlich gestiegen. Allerdings sind laut Umfrage auch viele Verbraucher einfach zu faul für einen Anbieterwechsel. Dabei kann sich das durchaus lohnen, wie Vergleiche auf Online-Portalen zeigen. Und um Verluste zu vermeiden, verzichtet man einfach darauf, Vorkasse zu leisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.