Der Stromanbieterwechsel

Die Menschen klagen über zu hohe Strompreise. Und das auch zu Recht! Allerdings nutzen die Bürger auch so gut wie nie die Möglichkeit den Stromanbieter zu wechseln. Damit würden Sie auch indirekt den Konkurrenzdruck und damit auch den Preisdruck am Strommarkt erhöhen.
Also warum wechseln die Leute nicht? Ist es die Angst am Ende ohne Strom dazustehen der Grund? Diese Angst wäre jedoch unbegründet. Selbst bei Insolvenzen muss Ihre Stromversorgung weiterhin gesichert sein.

Ein Wechsel des Stromanbieters ist dabei sehr schnell getan und sehr einfach:

  • 1. Nutzen Sie den Stromrechner und lassen Sie ihren günstigsten Tarif für Ihren Wohnort und Verbrauch ausrechnen.
  • 2. Bei den meisten Stromanbietern ist eine Anmeldung online möglich. Oft wird hierbei noch ein Bonus gewährt. Was sich noch benötigen ist die Kundennummer und Stromzählernummer des alten Versorgers. Diese finden Sie auf der letzten Stromabbrechnung.
  • 3. In der Regel bekommen Sie noch Post mit dem Vertrag vom neuen Stromanbieter. Und das war es dann auch meistens schon. Der neue Anbieter regelt den Rest für Sie. Er kündigt den alten Vertrag und beginnt direkt im Anschluss daran mit den neuen Vertrag.

Sie müssen auch nicht befürchten, dass Sie in der „Übergangszeit“ ohne Strom dastehen. Der Übergang erfolgt fließend. Sie werden gar nichts davon mitbekommen. Ein neuer Stromzähler ist meistens auch nicht erforderlich.

Fragen zum Stromwechsel werden immer in unserem Forum beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.