Achtung bei der RWE-Stromabrechnung

Die Verbraucherzentrale in Nordrhein-Westfalen teilte mit, dass der Energiekonzern RWE aufgrund eines Systemfehlers zum Teil fehlerhafte Stromabrechnungen an ihre Kunden verschickt hat. Die betroffenen RWE-Kunden bekamen im Grundversorgungstarif „RWE Klassik Strom“ falsche Preise abgerechnet, was eine Überzahlung von bis zu 32 Euro bei der aktuell versendeten Jahresabrechnung zur Folge hatte.

Wer betroffen ist, dies können nur Kunden im Tarif „RWE Klassik Strom“, deren Stromverbrauch zwischen dem 1. August 2010 und dem Ablesetermin geringer als 300 Kilowattstunden war sein, kann sich gerne an RWE wenden. Der Versorger erklärte, dass jeder Kunde auf Nachfrage eine korrigierte Jahresabrechnung erhält, aber eine systematische Kundeninformation aus technischen Gründen nicht möglich sei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.