Studie beweist – Die Energiewende finanzierbar

Das deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hat eine neue Studie zur Deckung des Energiebedarfs in Deutschland erstellt. Daraus geht hervor, dass bis zum Jahre 2050 achtzig Prozent unseres Bedarfs an Energie durch erneuerbare Energien gedeckt werden kann. Parallel zur erstellten Studie liefert das DLR auch gleich ein Konzept mit, wie dies zu bewerkstelligen ist. Durch den Wechsel von fossiler zu erneuerbaren Energien würden Kosten für Brennstoffe wie Öl, Kohle oder Gas bis 2030 um fünf Billionen Euro sinken. Damit kann der gesamte Umbau der Energieversorgung finanziert werden. Der Umsatz der Branche könne, laut Studie, auf das sechsfache steigen, die Zahl der damit verbundenen Arbeitsplätze, um das vierfache. Der Europäische Dachverband der Industrie für Erneuerbare Energien weist darauf hin, dass die Umstellung auf eine Umweltschonende Energiegewinnung keine Frage der Kosten, sondern des politischen Willens sind.

Ein Gedanke zu „Studie beweist – Die Energiewende finanzierbar

  1. Pingback: Bund übernimmt Planung des Netzausbaus | Der Unabhängige Strompreis Vergleich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.