Forum

Benachrichtigungen
Alles löschen

Warnung vor Care-Energy

 
Dr.Maihudo
(@dr-maihudo)
New Member

Im Juni 2013 wechselten wir ab dem 01.01.2014 zu Care-Energy, sowohl für
unser Privathaus als auch für unsere Praxis.

Am 31.12.2013 erhielten wir zwei Schreiben von Care-Energy. Hierin gab
Care-Energy den Versorgungsbeginn mit 13.01.2014 für unser Privathaus
und für unsere Praxis an. Zugleich wurde eine Tariferhöhung und Erhöhung
der Abschlagszahlungen mitgeteilt.

Um nicht ab dem 01.01.2014 ohne Stromversorgung zu sein, haben wir
wiederholt versucht, über eine angegebene Notfallnummer einen
Mitarbeiter von Care-Energie zu erreichen, was nicht möglich war. Zwecks
Überlastungkönne der Anruf nicht entgegengenommen werden, so die
ständige Ansage des Anrufbeantworters von Care-Energy, aber man werde
möglichst bald zurückrufen. Dies geschah aber nie.

Wir selbst hatten bereits im Juni 2013 zum 31.12.2013 bei e.on
gekündigt, daher haben wir auf das Schreiben vom 31.12.2013 Vorkehrungen
für einen Stromausfall nach Silvester getroffen. In unserer Praxis haben
wir für die Computeranlage zwar ein Notstromaggregat, aber für einen
längeren Zeitraum kann ein Stromausfall nicht überbrückt werden.

Wir hatten über Monate um eine Stellungnahme gebeten, auch per Fax und
Einschreiben/Rückantwort, eine Antwort haben wir nie erhalten.

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft warnte seine
Mitglieder vor dem unklaren Geschäftsmodell des Stromdiscounters. Wir
können uns dem nur anschließen.

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 12/11/2014 12:35 pm
Alex
 Alex
(@admin)
Mitglied Admin

Danke für die Warnung Maihudo. Stromdiscounter liefern vllt. die besten Preise, doch man sollte die jeweiligen Anbieter drei Mal prüfen, bevor man wechselt. Mit Flexstrom hatte ich persönlich noch keine Probleme.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26/03/2015 12:40 pm
dirk225
(@dirk225)
Active Member

niklas sagt
Danke für die Warnung Maihudo. Stromdiscounter liefern vllt. die besten Preise, doch man sollte die jeweiligen Anbieter drei Mal prüfen, bevor man wechselt. Mit Flexstrom hatte ich persönlich noch keine Probleme.

 

Völlig richtig, man kann es gar nicht oft genug wiederholen. Wer sich auf kurzfristige Ersparnisse schielend in Abenteuer stürzt zieht am Ende den kürzeren. Ich denke diese ganze Öffnung des Stromsektors war ein fataler Fehler. Am Ende wird ein Menge an verschuldeten mehr geben. Diejenigen die den Versprechungen der Politiker und des neu entstandenen Stromsektors, auch einmal als Dienstleister bekannt. Anstelle die großen Stromfirmen zu einer Preissenkung zu zwingen haben unser Politiker lieber den Markt als Druckmittel nutzen wollen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 09/12/2016 10:25 pm
Teilen: