Forum

Benachrichtigungen
Alles löschen

EnBW weiterhin unter Druck

 
Silke
(@silke)
Honorable Member

Der Energiekonzern EnBW steht nach wie vor unter Druck. Die Folgen des Atomausstieges sind spürbar, der Konzernüberschuss ist um 65 Prozent eingebrochen, und dass trotz höherem Umsatz. Schuld gibt man den gesunkenen Strompreisen, die das Ergebnis verschlechtern, zudem der Politik wegen ihrem Atomaustritt. Der Konzern versprach nun schnell handeln zu wollen um nicht in eine Sackgasse zu laufen. Vor allem Wind und Wasserenergie möchte man konsequent ausbauen. Von schlecht laufenden Geschäften will man sich komplett trennen.

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 27/07/2013 10:56 am
Teilen: