Benzinpreise online live einsehen

Einer Erklärung des Bundeskabinetts zufolge, können sich Autofahrer in Zukunft rund um die Uhr über die Benzinpreise aller Tankstellen informieren. Dafür soll eine Markttransparenzstelle eingerichtet und Tankstellenbetreiber verpflichtet werden, regelmäßig ihre Preisänderungen an das Bundeskartellamt zu melden. Von dort werden die aktualisierten Preise, fast Zeitgleich, an alle dafür angemeldeten Endgeräte, wie Handys, Online-Portale und Auto-Navigationssysteme weitergeleitet. So können Kunden vor dem tanken einsehen, welche Tankstelle in ihrer Nähe, jeweils die günstigsten Benzin- und Dieselpreise anbietet. „Ich bin zuversichtlich, dass diese Tankstellen-Apps bis zum Sommer stehen“, erklärt der Bundeswirtschaftsminister, Philipp Rösler. Durch diesen zügigen Informationsfluss wird sich auch der Konkurrenzdruck auf die Anbieter erhöhen was sich, wie die Regierung hofft, günstig auf die Preisentwicklung der Kraftstoffe auswirkt. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes, ändern sich die Kraftstoffpreise durchschnittlich viermal täglich. Rund 15.000 Tankstellen gibt es in Deutschland. Deren Betreiber müssen bisher zwar regelmäßig ihre Preise melden, sie jedoch nicht für Kunden veröffentlichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.