Speicherung von Erdgas wird ausgeweitet

Das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) teilte mit, in den nächsten Jahren soll die Speicherkapazität von Ergas um 16 Milliarden auf 37 Milliarden Kubikmeter erhöht werden. Durch die Marktentwicklungen möchte man so flexibel bleiben um entsprechend reagieren zu können, im letzten Jahr wurden etwa 90 Milliarden Kubikmeter an Erdgas in Deutschland verbraucht. Der LBEG Präsident Lothar Lohff sieht die Speicherung als strategisch notwendig an um für Krisenzeiten besser vorbereitet zu sein. Geplant sind die Projekte hauptsächlich in Niedersachsen, in NRW, Brandenburg, Mecklenburg Vorpommern, Schleswig Holstein und Thüringen sind ebenfalls kleinere Projekte geplant. Der Bau der Gaspipeline zwischen Russland und Deutschland ist bereits gestartet und wird Ende 2011 abgeschlossen sein, bis dahin sollen auch die Projekte zur Speicherkapazitäteinerhöhung anlaufen. Es werden Investitionen in Milliardenhöhe erwartet um die Projekte zu realisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.