Teldafax jetzt auch als Stromanbieter

Mit der Marke TelDaFax Energy möchte der Telekommunikationsanbieter jetzt auch bundesweit den Strommarkt aufmischen. Auf dem ersten Blick schauen die Preise für die kWh auch konkurrenzlos günstig aus. Aber Vorsicht. Diese Preise gelten nur in Verbindung mit einer Vorauskasse und mit einer Zahlung eines Sonderabschlags, welcher bis zu 200 Euro kosten kann. Bei Vertragsende soll dieser natürlich zurückgezahlt werden, allerdings wird sich ein Spareffekt somit erst nach einem oder zwei Jahre bemerkbar machen.
Gerade auf dem Strommarkt kann ein Anbieter schnell mal in die Insolvenz rutschen. Was dann mit der Vorauszahlung und ihres geleisteten Abschlag passiert bleibt offen. Die Vertragslaufzeit ist mit 12 Monaten ebenso relativ lang.
Wer Risiko eingehen möchte kann bei TelDaFax Energy langfristig gut sparen.
In unserem Strom Forum gibt es ein Extra-Thema zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.