Auch noch eine alte Spülmaschine zu Hause?

Eine neue und moderne Geschirrspülmaschine spart im Vergleich zu einem zehn Jahre alten Gerät jede Menge Strom und Wasser. Die deutsche Energieagentur dena in Berlin hat ermittelt, dass sich mit dem Austausch der Geräte rund 30 Euro im Jahr einsparen lassen. Beim Kauf sollte man allerdings auf das EU-Label achten, das den Stromverbrauch angibt. Zu empfehlen sind hier die effizientesten Geräte mit weniger als 0,86 kWh pro Spülgang. Um die Kosten noch erheblicher zu senken, sollte auf die Auswahl des Spülprogramms geachtet werden. Oft reichen die sparsamen Waschgänge aus, um das Geschirr gründlich zu reinigen. Diese Sparprogramme haben oft die Bezeichnung ECO, Spar oder Intelligent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.